Geschichte und Krieg

Obwohl Thailand in den letzten Jahren vom Krieg verschont geblieben ist, haben der Vietnam- und der 2. Weltkrieg auch in unserem schönen Königreich seine Spuren hinterlassen.

Einige Städte Thailands würde es ohne den Vietnam-Krieg gar nicht geben. Durch die vielen amerikanischen Soldaten, welche während dem Vietnam-Krieg hier waren, sind ganze neue Städte und Dörfer entstanden.

Andere Städte wiederum würde es noch geben, wäre der Krieg hier nicht durchgezogen. Gerade der 2. Weltkrieg hat in Thailand definitiv seine Spuren hinterlassen. Der wohl bekannteste dieser Kriegs-Platz war hier Kanchanaburi und die noch bekanntere "Brücke am Kwai", welche wieder gerichtet wurde.

Neben der Brücke gibt es unzählige Museum, welche die Geschichte nochmals aufleben lassen!

Auch Laos wurde während diesen Kriegen in Mitleidenschaft gezogen und die Folgen dort noch ersichtlicher als in Thailand. Gerade an den Grenzregionen zu Vietnam sieht es teilweise noch aus, wie in Kriegszeiten.

Eine sehr mythische Stelle ist die "Ebene der Tonkrüge" in Laos, welche nun zum Unesco Weltkulturerbe gehört. In der dazugehörenden Stadt Phonsavan sind neben den Tonkrügen, welche dort während dem Vietnamkrieg leider zuhauf zerstört wurden, auch noch viele Bomben zu besichtigen, welche beim Sturz nach Phonsavan nicht explodiert sind. Die einheimischen Restaurants benutzen diese nun als Beete zum pflanzen von schönen Blumen und Bäumchen. 

 

Wenn Sie vom Krieg und der Geschichte dazu fasziniert sind, dann schreiben Sie uns an! Wir erstellen Ihnen ein individuelles Angebot für Ihre nächste Reise!

Fragen Sie uns jetzt an!